Diabetes-Software und Blutzuckermessgerät:
die Qual der Wahl!


Wie werten Sie Ihre Blutzuckerwerte aus? Was wünschen Sie sich als Unterstützung? Klicken Sie hier!

Ohne die richtige Diabetes-Software sehen die meisten Blutzuckermessgeräte ziemlich alt aus! Warum? Nun, die Geräte speichern nur die gemessenen BZ mit Datum und Uhrzeit. Die meisten Benutzer, Sie wahrscheinlich auch, belassen es dabei. Die wenigsten übertragen die Daten in ein Blutzucker-Tagebuch. Und selbst wenn Sie das tun würden, könnten Sie sich damit allein schnell, zuverlässig und bequem einen Überblick darüber verschaffen, wo es gut läuft und wo eine Gefahr droht? Wohl kaum, denn mit dem Tagebuch können Sie wirklich nur die offensichtlichsten Probleme erkennen - das, was im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge springt! Schließlich können Sie immer nur eine Seite nach der anderen betrachten: einen Tag nach dem anderen! Ereignisse, die durchaus eine gewisse Regelmäßigkeit haben, z.B. erhöhte Blutzuckerwerte am Wochenende, werden Ihrer Aufmerksamkeit wahrscheinlich entgehen! Was muss eine Software also leisten?

Diabetes-Management-Software muss Ihnen helfen, Ihre wichtigsten Fragen zu beantworten:

  • Ist die Zahl der Blutzuckermessungen ausreichend?
  • Habe ich genügend Basis- und Bolus-Insulin?
  • Ist die Zahl der Hypoglykämien akzeptabel?
  • Wo und wann gibt es Probleme?
  • Was kann ich besser machen?


Dafür müssen die Blutzuckerwerte, die Sie gemessen haben und die im Blutzucker-Messgerät gespeichert sind, entsprechend aufbereitet werden können. Dazu müssen diese BZ erst einmal in den Rechner gelangen: meistens per Kabel (USB/seriell) oder per Infrarot oder Bluetooth.

Die Software muss Ihnen ermöglichen, dass Sie Ihre Blutzucker-Werte vergleichen können: nach Tageszeit, nach Wochentag, nach Monat, nach Zeitspanne. Grafisch und statistisch. Es gibt eine ganze Reihe von Diabetes-Software-Programmen. Die meisten wurden von Teststreifenherstellern entwickelt. Diese Programme gestatten dann auch nur den Daten-Import der Geräte dieses Herstellers. Auf den folgenden Seiten werde ich Ihnen einige dieser Programme in Form von Video-Tutuorials vorstellen! Das Ziel ist, Ihnen die Bedienung, den Nutzen und die Besonderheiten der jeweiligen Programme zu verdeutlichen, um Ihnen die Auswahl leichter zu machen!

Die folgende Auswahl ist rein subjetiv und nicht erschöpfend!

  • Accu-chek 360° (Roche Diagnostics)
  • Accu-chek Camit Pro (Roche Diagnostics) -wird nicht mehr unterstützt-
  • Accu-chek SmartPix (Roche Diagnostics)
  • CoPilot (Abbot Diabetes Care)
  • Diabass (mediaspects)
  • DMS Pro OneTouch Software (LifeScan)-wird nicht mehr unterstützt-






Gesamtverlauf

Standardtag

Diabetes-Software 4

Fehler beim Messen

mein besonderes Blutzucker-Messgerät

Infos beschaffen 1

Infos beschaffen 2

elektronische Tagebücher

Muster


Neu! Comments

Wie finden Sie das?
Hier können Sie direkt auf meiner Website suchen:
Benutzerdefinierte Suche


Benutzen Sie ein Smartphone? Was ist Ihre Lieblings-Diabetes-App?

klicken Sie hier!



mit Diabetes und Bike downunder (Video)

Diabetes STOPPEN